Agile Entwicklung

Was bedeutet agil?

Agile Softwareentwicklung ist ganz im Sinne der wörtlichen Übersetzung „flink und beweglich“, und zwar sowohl im Bezug auf Ihre Rückmeldung als auch auf unvorhersehbare technische Herausforderungen.

Die Anforderungen werden in zyklischen Entwicklungsschritten (Iterationen) umgesetzt. So kann jede neue Information zeitnah in den Entwicklungsprozess einfließen und garantiert eine hohe Kundenzufriedenheit und Softwarequalität.

Ihre Vorteile der agilen Entwicklung

Sie sind in allen Phasen des Projekts vom Start bis zum erfolgreichen Abschluss nah bei der Entwicklung dabei. Es sind feste Feedback-Zeitpunkte in den Prozess integriert, so dass Ihre Anmerkungen und Wünsche in kleinen Intervallen an das Entwicklungsteam zurück gemeldet werden können. Konsequenzen aus diesen Rückmeldungen können zeitnah und unkompliziert in die weitere Entwicklung einfließen.

  • Sie sehen jederzeit transparent, welche Funktionalitäten wann umgesetzt werden und auch jeweils zeitnah, wie das Ergebnis aussieht.
  • Während der Entwicklung sichtbar werdende neue oder veränderte Anforderungen und Wünsche können in die Entwicklung eingehen.
  • Unterschiedliche Interpretationen von Anforderungen bei den beteiligten Parteien können schnell aufgedeckt und ohne viel Aufwand gelöst werden.
  • Mögliche Umsetzungsalternativen können zeitnah besprochen und integriert werden.